Aktuelles aus den Kolpingsfamilien

  • Besuch des Landtages am 12.12.2019

    Die beiden Landtagsabgeordneten Alexander Funk (Vorsitzender der CDU Landtagsfraktion – Mitglied der Kolpingsfamilie Bexbach) und Marc Speicher (Vorsitzender des CDA LV SAAR) laden die Vorstandsmitglieder des Kolpingwerk LV SAAR e.V., die Vorstandsmitglieder des Gebiet Saarbrücken und interessierte Mitglieder der Kolpingfamilien

    • zum Besuch im Landtagsgebäude
    • zu Diskussionen über aktuelle politische Themen
    • zum Bummel über den Weihnachtsmarkt auf dem St. Johanner Markt
    • für Donnerstag, 12. Dezember 2019 um 14.00 Uhr

    recht herzlich ein.

    Treffpunkt: Landtagsgebäude

    Interessierte meldet Euch bitte bis zum 29. November 2019 bei mir an (Telefon: 0681 98 50 707, Mobil: 0172 83 46 137, E-Mail: dieter.gesang(a)kolping-saar.de).
    Es würde mich freuen, wenn recht viele der Einladung folgen würden.

    Mit freundlichen Grüßen und Treu Kolping

    Dieter Gesang

  • Pausenkirche im Advent

    anhalten - auftanken - weitergehen

    Von Sonntag, 01. Dezember 2019    (1. Advent)
    bis Sonntag, 08. Dezember 2019     (2. Advent)
    im "Saardom" in Dillingen / Saar

    mehr Informationen

  • Meditation bei Kerzenschein

    Sonntag, 01.12.2019, 18:00 Uhr, St. Johann, Dillingen

    Sonntag, 08.12.2019, 18:00 Uhr, St. Peter und Paul, Losheim am See

    mehr Informationen

  • "Ran an die Handys!" - Nicht mehr gebrauchte Handys spenden und Gutes tun

    Fast jeder hat ein oder mehrere Handys zuhause, die nicht mehr benutzt werden. In Deutschland gibt es schätzungsweise 124 Millionen nicht mehr gebrauchte Handys. In diesen Handys bzw. Smartphones sind wertvolle Erze und Metalle verbaut – Rohstoffe, die oft unter menschenunwürdigen Bedingungen im Kongo abgebaut werden. Die Menschen, die diese Stoffe aus dem Boden holen, sind oft schlimmster Gewalt ausgesetzt. Viele Menschen sind deshalb auf der Flucht oder versuchen zu fliehen.

    Die gespendeten Handys werden recycelt, um die wertvollen Rohstoffe zu gewinnen. Ein Anteil des Erlöses geht zu gleichen Teilen an missio und das Kolpingwerk Deutschland. Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt mit seinem Anteil die Bewusstseinsbildung für die Bekämpfung von Fluchtursachen; missio finanziert mit seinem Anteil Hilfsprojekte im Kongo. Nähere Informationen zur Aktion auch im Internet unter https://www.kolping.de/projekte-ereignisse/handyaktion.

    Die Kolpingsfamilie Schmelz St. Marien beteiligt sich an der Handyspendenaktion und hat eine Sammelstelle im Gruppenraum vor der Pfarrbücherei im Pfarrheim und in der Pfarrkirche St. Marien eingerichtet. Wir würden uns über viele Handyspenden freuen!

    Außerdem wird es im Dezember wieder die Möglichkeit geben gut erhaltene Schuhe zu spenden. Nähere Informationen zu den Aktionen und zu uns findet ihr hier

  • - hier könnte eure Veranstaltung stehen -