Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir begrüßen Sie herzlich…

... auf den Seiten des Kolpingwerkes Landesverband Saar e.V.!


Ukraine

Die Menschen brauchen dringend unsere Hilfe!

Das Kolpingwerk Trier lädt ein zum 

Friedensgebet: donnerstags 5 nach 12 

per Videokonferenz, um Sorgen und Wünsche über größere Entfernungen teilen zu können.
Die Einwahldaten findet ihr im PDF-Dokument.

Mit großer Bestürzung blickt die Welt auf die Ukraine. Unsere Gedanken gelten den Menschen dort, darunter rund 700 Kolpingschwestern und Kolpingbrüder.

Wir sind ihnen im Gebet und mit aktiver Unterstützung verbunden. Vasyl Savka von KOLPING Ukraine bittet dringend um unsere Hilfe. Gebraucht werden Geldspenden für Notunterkünfte, Lebensmittel für Geflüchtete und medizinisches Material.

Alle Ebenen des Kolpingwerkes rufen gemeinsam zu Spenden auf:
Stichwort: „PFO-Ukraine“.
Kolping International Cooperation e.V.
DKM Darlehnskasse Münster
IBAN DE74 4006 0265 0001 3135 00
BIC: GENODEM1DKM

Infos zur Situation und Hilfe vor Ort  

Brief des Generalpräsidiums von KOLPING INTERNATIONAL mit konkreten Informationen zu Hilfsmöglichkeiten.

Pressemitteilung Diözesanverband Trier

Informationen zum Aufenthalt von Kriegsflüchtlingen in Deutschland


Petition: Kolping ist mir heilig!

Setze auch du mit deiner Unterschrift ein Zeichen!

2021 feiern wir das 30. Jubiläum der Seligsprechung Adolph Kolpings. Das ist der Anlass, neben den weltweiten Gebeten für die Heiligsprechung unseres Verbandsgründers eine Petition zu starten.
Als eine weltweite Gemeinschaft von mehr als 400.000 Mitgliedern in über 60 Ländern wollen wir ein Zeichen setzen: Kolping ist mir heilig! Das Leben und Wirken Adolph Kolpings hat Strahlkraft – bis in unsere heutige Zeit!
So steht jede Unterschrift, die ab dem 27. Oktober unter  www.petition-kolping.com getätigt werden kann, für ein Leben, das Adolph Kolping bereits positiv berührt hat.

Neben der Teilnahme an der Petition über die Website können ab sofort alle Interessierten Material wie Flyer, Plakate und Unterschriftenlisten unter www.kolping.de/materialpetition herunterladen. Neben den Materialien zur Kampagne steht auf dem YouTube-Kanal des Kolpingwerkes Deutschland ein Video zur Petition bereit, das gerne geteilt werden darf.